· 

Innovative Meta-Moderation im Raum - auf Augenhöhe. Indoor und Outdoor. Lösungsansätze entstehen sofort. Ohne Pinnwände und Moderatorenkoffer!


Mit einem Klick vergößern sich die Anwendungs-Bilder im Slider

Meta-Moderations-Technik im Raum

Themen werden auf Augenhöhe sichtbar aufgehängt, verkettet, gelöst ...

Wir Menschen bewegen uns auf der Erde – in einem 3D-Erdball. Wir Menschen sind keine platten Typen, sondern 3D-Körper, die sich in 3D-Räumen treffen um 3D-Aufgaben zu lösen. Gerne wird im Business von komplexen Lösungsansätzen gesprochen um sie „simplicity“ zu bewältigen – mit Einfachheit und klarer Orientierung ans Ziel.

Kennen Sie diese Situation? Sie gehen in ein schon begonnenes Meeting und bemerken die dicke Luft. Dann denken Sie vielleicht, „man was ist hier für eine dicke Luft im Raum?“ Niemand denkt, „Was ist denn hier für eine dicke Luft an der Wand!“ Die Überzeugung von Peter Köstel lautet: „Egal ob Sie Probleme bewältigen oder Herausforderungen meistern, es ist im Raum einfacher lösbar.“

Warum stehen Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit einem Moderator oder einer Führungskraft denn immer wieder vor einer Wand – einer Pinnwand? Pinnwände bieten mit den Moderationskarten die altbekannte 2D-Perspektive. Zusammenhänge zwischen verschieden beschriebenen Moderationskarten werden von den Teilnehmern überwiegend kognitiv gelöst. Nadel raus – Nadel rein, in die Pinnwand und durch die Moderationskarten. Manchmal mit Fäden verbunden und das gilt als innovativ. Die Teilnehmer leisten dabei Höchstleistungen im Kopf und stehen frontal und relativ „unbeweglich“ vor der Moderationswand. Das ändern leider auch nicht die elektrostatischen Moderationskarten. Was für eine Energieverschwendung in Zeiten der Energiewende!

XXL-Möglichkeiten mit den XXL-Connectoren = Universelle Ketten-Moderationskarten

Ich verspreche Ihnen eine deutlich ressourcenschonende Klarheit. Klarheit z. B. zu Schnittstellen oder Situationen jeglicher Art. Ich setze dabei auf einen universellen XXL-Connector  Kettenmoderationskarte. Durch einen Raum wird eine Schnur oder ein Seil gespannt, auf ca. 2,20 m Höhe. Im Bedarfsfall sind Parallel- oder Dreiecksseil-Formationen sinnvoll. Ein XXL-Connector ist konstruiert wie ein doppelter Türanhänger und hat somit an beiden Seiten Ösen. Somit können Verkettungen und Konstruktionen entstehen. Das nenne ich die 3D-Pinnwand. Teilnehmerinnen und Teilnehmer bearbeiten das Thema oder die Themen von allen Seiten mitten im Raum – in der 360 Grad-Perspektive. Das Besondere, die teilnehmenden Personen nutzen die 3D-Pinnwand wie selbstverständlich in der Rundum-Perspektive und bewegen sich und die Themen begreifbar - eine neue und effektive Moderation-Dimension.

Passende (emotionalisierende) Redewendungen:

- Ich möchte mit Ihnen zusammen Ihre Themen möglichst hoch aufhängen!

- Mit welchen Themen hängen Sie in der Luft? (Personen hängen zunächst die Einzelthemen einzeln auf, bis sich Verkettungen ergeben).

- Welche Aufgaben belasten Sie? (Wenn eine Schnurr oder Seil nicht zu stark gespannt wurde, kommt die Konstruktion mit immer mehr XXL-Connectoren-Themen herunter. Oütisch hängt sie eventuell durch).

- Lassen Sie uns die Aufgaben ansehen! (Sie drehen die XXL-Connectoren, weil diese sich automatisch verdrehen. Punkte werden ohne Aufforderung immer wieder angefasst).

- Gemeinsam bewegen wir Ideen. (Umhängen von Themen wirkt belebend. Es wird schneller und mehr im Team gesprochen).

- Lassen Sie uns Brücken bauen. (Zwischen zwei hängenden Ketten zeigt ein waagerecht angebrachter XXL-Connector die Zusammengehörigkeit).

- Wir werden heute Aufgaben schlüssig klären! (Ösen sollen kraftschlüssig geschlossen werden, damit Zuversicht in den Prozess gegeben ist).

- Offene Punkte werden wir erkennen. (Ösen konnten nicht geschlossen werden).

- Was hängt in dem Punkt alles dran? (An dem Themenpunkt oder in der Schnittstelle hängen sichtbar zu klärende Ketten-Aufgaben).

- Wenn wir diesen Punkt klären, ist die Schnittstelle stabil! (Sie fühlen und sehen die Festigkeit der Schnittstelle durch die geschlossenen Ösen und nehmen sichtbar gelöste Aufgaben ab).

Metaplan mit Moderationskarten

Kommunikation auf Augenhöhe

"Der Mensch steht bei uns im Mittelpunkt", ist oft zu lesen oder zu hören. Meine Meinung, bei Ballspielen wie Handball oder Fußball stehen Spieler nur für einen kurzen Moment am oder um den Mittelpunkt herum. Das Spiel geht schnell weiter ... .

Wenn Aufgaben wirklich gelöst werden sollen, braucht es die Voraussetzung "der Ruhe" und den Anspruch "Begegnung auf Augenhöhe". 


Erfolgs-Impulse:

- Immer eine rote Schnurr oder Seil durch den Raum spannen. Personen glauben an den „roten Faden“, wenn die Realität auch manchmal anders aussieht.

- Immer ausreichend Lanyards dabei haben! Lanyards z. B. in den Fensterspalt oder Wandelementen einklemmen und daran die Schnurr oder Seil zu befestigen.

- Nutzen Sie statische Folien (z. B. VISOGO), wenn Sie XXL-Connectoren wieder verwenden wollen.

- Konstruktionen, wie z. B. XXL-Connection-Ketten sichtbar in einem Unternehmensbereich aufhängen. Physischer Beweis, dass die Themen tatsächlich noch hochaufgehängt sind.

Lernprojekt Ketten-Moderationskarten verbinden

Ketten-Moderationskarte = XXL-Connector

In jeder Ketten-Moderationskarte sind zwei Schlösser, mit denen man die Enden verschließen kann. So können belastbare Lösungsketten entstehen.


Vorteile der Ketten-Moderationskarten:

- Nachhaltiges visualisieren mit aktivierender 360Grad-Pinnwand.

- Die 3D-Pinnwand „to go“ passt als kompaktes Leichtgewicht in jedes Gepäck

- Ebenen von emotionalisierenden Perspektivwechseln und Arbeitsergebnissen

- Mit Ketten-Moderationskarten nutzen Sie über 100 Anwendungsvarianten

- Sehr preiswerte Lösung im Vergleich zu Moderations-Koffern und –Wänden

- Haptisch ansprechendes Tool

Sehr einfache Befestigung der Schnurr mit Lanyards

Mit einem Klick vergrößern sich die erklärenden Bilder.

Train the Trainer oder Moderations-Workshops

Ob "Train the Trainer" oder spezielle Moderations-Workschops, ich unterstütze Sie leidenschaftlich in Ihrer Moderations-Kompetenz!

Beste Impulse aus Norddeutschland,

Ihr Peter Köstel
Coach. Trainer. Moderations-Experte

Kommentar schreiben

Kommentare: 0